Logo GOLTSTEIN-SCHULE - Gemeinschaftshauptschule im Ganztag

Wir kümmern uns ... mit Herz, Hand und Verstand
               (Die frühere GHS Inden heißt ab 2013 Goltstein-Schule.)
 

Schuljahr 2008/2009 - Webbearbeitung Alexander W.

Eine harte Sache – Metall-AG in der GHS Inden

Das Berufskolleg Jülich bietet in Zusammenarbeit mit dem VIV (Vereinigte Industrieverbände Düren) und dem Kompetenzteam Düren den Schülerinnen und Schülern der Klasse 9/10 der GHS Inden schon zum zweiten Mal die Chance, im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts freiwillig an einer „Technik-AG-Metallbearbeitung“ teilzunehmen.


Herr Reimer (Lehrer des Berufskollegs, Meister) kommt dazu montags nachmittags extra zu uns, um mit zehn Interessierten Modellfahrzeuge herzustellen.

Gefordert sind: Pünktlichkeit, regelmäßige Teilnahme, aktive Mitarbeit. Geeignet ist das Projekt für Mädchen und Jungen. Das Ganze dauert insgesamt ca. 40 Schulstunden und endet mit der Vergabe eines bewerteten Zertifikates und eines (positiven) Vermerks auf dem Zeugnis. Zwecks Dokumentation und als zusätzliche Bewerbungsunterlagen bei einem späteren Arbeitsgeber wird eine Mappe angelegt. Herr Schulamtsdirektor Lemoine ist Mitinitiator dieser schulformübergreifenden Arbeit und befürwortet diese Arbeitsgemeinschaft.

   


Wer daran teilnehmen durfte, konnte folgende Vorteile für sich verbuchen:
- Erwerb von praktischen Fertigkeiten und fundierten Kenntnissen im Umgang mit Material (Metall) und Werkzeugen;
- Einblick in die Berufsausbildung;
- bewährte Teilnehmer/innen können evtl. für Praktika/Lehrstellen empfohlen werden;
- das freiwillige Engagement hilft, die „Kopfnoten“ im Zeugnis zu heben;
- was hergestellt wird, darf behalten werden;
- Kosten übernehmen die Vereinigten Industrieverbände

Der Einsatz lohnt sich in jedem Falle!

Helmut Gülden