Logo GOLTSTEIN-SCHULE - Gemeinschaftshauptschule im Ganztag

Wir kümmern uns ... mit Herz, Hand und Verstand
               (Die frühere GHS Inden heißt ab 2013 Goltstein-Schule.)
 

Goldstein-Team holt die Bronzemedaille im Beach-Volleyball

Aus der Sporthalle raus – ab in den Sand. Das muss nicht immer ein Strand sein. Zum zweiten Mal nahmen Schüler und Schülerinnen der Goltstein-Schule aus Inden bei den Beach-Volleyball Kreismeisterschaften der Schulen mit zwei Mannschaften auf der Rur-Beach Anlage des DTV an der Dr.-Overhues-Allee in Düren teil. Gleich sechs große Sandfelder luden bei Sonnenschein und flotter Musik im Hintergrund zum sportlichen „beachen“ ein.

Fünf Mannschaften hatten sich gemeldet. Nach dem Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ wurde im Sand um die Punkte gefightet. Ein Team bestand aus Jungen und Mädchen der Jahrgänge 1999 bis 2002, sodass als Mannschaft jeweils ein Jungenpaar, ein Mädchenpaar und eine gemischte Mannschaft, bestehend aus einem Jungen und einem Mädchen gegen eine andere Schule antreten musste. v RSCN0041

Wer zuerst 15 Punkte verbuchen könnte, hatte einen Satz gewonnen. Gespielt wurde nach offiziellen Regeln des Deutschen Volleyballverbandes. Die Spieler und Spielerinnen stellten selbst den Schiedsrichter.
v RSCN0038wd  v RSCN0037

Die beiden Erstplatzierten spielten den offiziellen Kreismeister aus. Nur knapp verpassten die Goltstein-Schüler und Schülerinnen den Einzug ins Endspiel. Sie sicherten sich die Bronzemedaille. Es siegte das Gymnasium Kreuzau vor dem Gymnasium am Wirteltor. Für die Goltstein-Schule Inden starteten Azad Abbo, Simon Daners, Cindy Weber, Jana Pauli, Lauin Abbo, Avduli Bajrami und Marvin Wetzelaer.

v RSCN0039  v RSCN0040

v RSCN0043
v RSCN0033wd

B.B-W.

Kommentar schreiben

Der Kommentar wird nicht automatisch veröffentlicht, außer wenn Sie hinzufügen: (Öffentlich)

Sicherheitscode
Aktualisieren