Logo GOLTSTEIN-SCHULE - Gemeinschaftshauptschule im Ganztag

Wir kümmern uns ... mit Herz, Hand und Verstand
               (Die frühere GHS Inden heißt ab 2013 Goltstein-Schule.)
 

Schulsozialarbeit an der Goltstein-Schule Inden

Die Schulsozialarbeit ist seit Mai 1999 ein fester Bestandteil unserer Schule. Seit September 2014 teilen wir, Verena Schuster und Michaela Daniel, uns diese Arbeit. Seit April 2016 hat Frau Vera Berg die Vertretung übernommen für Frau Schuster in ihrer Erziehungszeit.

Hier sind unsere Bürozeiten:

Montag: 8.00 – 16.00 Uhr
Frau Daniel
Dienstag: 8.00 – 13.30 Uhr Frau Daniel
Mittwoch: 8.00 – 12.30 Uhr Frau Daniel
  8.00 16.00 Uhr Frau Berg
Donnerstag:     
9.00 – 16.00 Uhr Frau Berg
Freitag:
9.00 – 12.00 Uhr Frau Berg

 Kontakt: Tel. 02465/905054
                          m_daniel@ghs-inden.de oder
                          v_berg@ghs-inden.de

 

Der Schwerpunkt unseres Aufgabenfeldes ist die Beratung von Schülern, Eltern und Lehrern zu persönlichen Themen. Der Besuch bei uns ist freiwillig und wir unterliegen der Schweigepflicht. Neben der Beratungsarbeit gehören Gruppen-, Projekt- sowie Netzwerkarbeit zu unseren Aufgabenfeldern.

Schülerberatung

Schülerinnen und Schüler haben jederzeit die Möglichkeit sich an uns zu wenden. Besonders in Krisensituationen. Mögliche Themen sind:

  • Streit mit Klassenkameraden, Lehrern
  • Probleme oder Sorgen in der Familie, mit Freunden, mit sich selbst
  • Lern und Schulprobleme
  • Aggressionen in Form von Gewalt, körperlich oder verbal
  • Fragen zu Sexualität, Spielkonsum, Drogen
  • Berufliche Orientierung

Elternberatung

Eltern unserer Schülerinnen und Schüler können sich ebenfalls an uns wenden. Wir vermitteln bei Bedarf an andere Institutionen und arbeiten auch mit diesen zusammen (Jugendamt, Beratungsstellen, Schulpsychologischer Dienst, Drogenberatungstelle, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Kinderpsychiater etc.). Mögliche Themen sind:

  • Schulschwierigkeiten (u.a. Schwänzen, Schulmüdigkeit, Leistungsabfall, mangelnde Konzentrationsfähigkeit, Probleme mit Lehrern)
  • Erziehungsschwierigkeiten
  • Trennung, Scheidung der Eltern
  • Gewalt in der Familie
  • Drogen

Lehrerberatung

Lehrerinnen und Lehrer haben ebenfalls die Möglichkeit unser Beratungsangebot zu nutzen bei:

  • Fragen zu bestimmten Themen (u.a. Schwänzen, Drogen, Klassengemeinschaft)
  • Unterstützung im Umgang einzelner Schülerinnen und Schüler u.a. (gemeinsame Elterngespräche, Hausbesuche, Vernetzung mit anderen Institutionen)

Gruppenarbeit /Projektarbeit

  • Streitschlichterausbildung

In Zusammenarbeit mit einer Lehrerin, Frau Lemke; bilden wir im Rahmen des Wahlfachunterrichtes Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 zu Streitschlichtern aus und betreuen diese später bei der Ausübung des Gelernten.

  • Cool-Down Training

Ebenfalls in Zusammenarbeit mit Frau Lemke bieten wir ein Cool-Down Training für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5-7 an, die Schwierigkeiten haben angemessen mit ihren Aggressionen umzugehen.

  • Klassenbetreuung

Unterstützung und Hilfe beim Sozialen Lernen, Hospitationen in Klassen, Begleitung von Klassenfahrten

  • Freizeitangebot

Ansprechpartner im Schülercafe sowie Anleitung und Begleitung des Schülercafeteams

Frau Daniel

You have no rights to post comments