Logo GOLTSTEIN-SCHULE - Gemeinschaftshauptschule im Ganztag

Wir kümmern uns ... mit Herz, Hand und Verstand
               (Die frühere GHS Inden heißt ab 2013 Goltstein-Schule.)
 

Logo TransparantBackground2

Das “White Horse Theatre” begeistert die Indener Schüler: Drei Stücke für Unter-, Mittel- und Oberstufe.-W14430-

Der Theater-Vormittag begann mit “The empty chair” für die 5. und 6. Klassen:

StuhlRobbies Vater ist vor kurzem ausgezogen. Robbie und ihre Mutter, Mrs. Rumple, sind allein, ein leerer Stuhl erinnert sie schmerzlich an den Verlust. Eines Nachts landet ein Raumschiff im Garten und von da ab lebt Jared, ein Alien, bei ihnen. Schnell nimmt er den Platz von Robies Vater ein und sie ist eifersüchtig und wütend. Das Eis bricht bei einem Ausflug ans Meer, bei dem Jared magische Kräfte einsetzt, um einen Autounfall zu vermeiden. Nun nimmt er sich Zeit für Robbie, ohne zu erwarten, dass sie ihn als neuen Vater akzeptiert. Als ein Jahr später das Raumschiff wieder landet um Jared abzuholen, steht dieser vor einer schweren Entscheidung. Robbie hofft von ganzem Herzen, dass er bleibt und sie wird nicht enttäuscht.

“Success Story” heißt das zweite Stück, das für die 7. und 8. WHBild2Klassen aufgeführt wurde: Es geht um Werte, die im Fernsehen und in Zeitschriften vermittelt werden: Schönheit, beruflicher Erfolg und selbstbewußtes Auftreten als Schlüssel zum Glück. Sally, Phil und Simon verzweifeln daran. Sally hadert mit ihrer Figur und ihren Haaren, der schüchterne Simon hätte gerne eine Freundin und Phil glaubt, dass er keinen guten Ausbildungsplatz bekommen wird. In einem Tarum erfüllen sich ihre Wünsche. Zurück im realen Leben erkennen die drei Jugendlichen, dass die Lösung nicht im Versuch liegt, unrealistische Werte zu erfüllen, sondern darin, dass sie sich selbst akzeptieren und ihre eigenen Stärken für sich nutzen.

Die älteren Schüler sahen schließlich “ Dreaming in English”: Die reiche Lena lernt während eines Sprachkurses in England Gavin kennen. Er hat neben der Schule einen Job, um sich und seine kranke Mutter zu versorgen. Lena möchte ihm bei seiner Arbeit helfen: Toiletten putzen. Er akzeptiert und sie läd ihn zu einem Ausflug nach London ein. An diesem Tag verlieben sich die beiden. Am Tag drauf muss Lena nach Hause fliegen. Hier endete das Theaterstück zunächst und das Publikum wurde aufgefordert, eine von drei Möglichkeiten auszuwählen:WHBild3

1. Lena und Gavin treffen sich wieder, heiraten und werden glücklich.
2. Die beiden treffen sich nie wieder.
3. Die beiden treffen sich wieder, aber die Beziehung zerbricht.

Die Schüler suchten die erste Variante aus, die ihnen dann auch vorgespielt wurde.

Mit stürmischem Applaus bedankten sich die Schüler bei den Darstellern. Viele Jugendliche nutzten im Anschluss die Gelegenheit, Fragen zu stellen und ein Autogramm zu ergattern.

U. Finger

WHorse027wb WHorse028wb WHorse029wb
WHorse028wb WHorse028wb WHorse028wb

weitere Bilder sind in Arbeit