Logo GOLTSTEIN-SCHULE - Gemeinschaftshauptschule im Ganztag

Wir kümmern uns ... mit Herz, Hand und Verstand
               (Die frühere GHS Inden heißt ab 2013 Goltstein-Schule.)
 

Der Schuldenfalle auf der Spur


Prävention der Schuldnerberatungsstelle im Kreis Düren an der GHS Inden

"Wenn ich den neuen Flachbildfernseher nicht direkt bezahlen kann, gehe ich halt zur Bank oder zahle in Raten!" So oder ähnlich stellen sich viele Jugendliche heutzutage das Bezahlen von Dienstleistungen und Produkten vor, und schon sitzen sie in der Schuldenfalle!

Dass immer mehr Menschen den Überblick über ihre Finanzen verlieren und häufig vor allem junge Menschen mehr Geld ausgeben, als sie tatsächlich besitzen, ist kein Geheimnis mehr. Wohin das nicht seltene, unkontrollierte Kaufen und Konsumieren hinführen kann, ist ebenso hinlänglich bekannt.

U.a. deshalb macht sich die Schuldnerberatungsstelle des Kreises Düren auf, um Kinder und Jugendliche zu informieren, aufzuklären und vor bestimmten Verhaltensweisen zu warnen.

So besuchte Herr Winfried Steffens, Bankdirektor a.D., einige Male mehrere Klassen der Jahrgangsstufen 9 und 10 der GHS Inden, um den Schülerinnen und Schülern Wissenswertes z.B. über nötige und eher unnötige Versicherungen, Bürgschaften, verschiedene Verträge, Gesetze, Kredite, Konten usw. zu vermitteln. Durch sein sympathisches Auftreten sowie seine ruhige Ausstrahlungskraft und nicht zuletzt aufgrund seiner humorvollen Art und Weise der Vorträge verschaffte er sich große Aufmerksamkeit bei den Schülern, die die Informationen interessiert zu verarbeiten versuchten.

In den jeweiligen Doppelstunden erzählte Herr Steffens von konkreten Beispielen aus dem "wahren Leben", natürlich ohne dabei Namen zu nennen, was bei den Schülern Spannung erzeugte und den doch eher trockenen Vermittlungsstoff eine motivierende Anschaulichkeit vermittelte.

Im Anschluss durften die Schüler sich mit einigen Tagen Abstand an dem sogenannten Finanzführerschein versuchen, den sie auf der Grundlage des Vortrags und einer zusätzlichen Broschüre durchführen durften. Bestanden die Schüler diesen Finanzführerschein, erhielten sie von Herrn Steffens ein Zertifikat, welches sie z.B. ihren Bewerbungsunterlagen beifügen können, um ihre Chancen auf dem Ausbildungsmarkt zu erhöhen.

Die Klasse 9b der GHS Inden, die von Frau Imkamp-Klein geführt wird, schnitt bei dem Finanzführerschein besonders gut ab. Fast alle erhielten das Zertifikat, ein Ergebnis, so Herr Steffens, das an vielen anderen Schulen so nicht erreicht wurde.


v.l. Frau Imkamp-Klein, Schüler der Klasse 9b, Herr Mürkens, etwas verdeckt Herr Steffens


Herr Frank Mürkens, Berufswahlkoordinator der GHS Inden, und Herr Steffens waren sich einig, viele Schüler mit dieser Präventionsmaßnahme vor einer möglichen, zukünftigen Schuldensituation zu bewahren und vereinbarten für das nächste Schuljahr, die erfolgreiche Zusammenarbeit fortzuführen.

Frank Mürkens