Logo GOLTSTEIN-SCHULE - Gemeinschaftshauptschule im Ganztag

Wir kümmern uns ... mit Herz, Hand und Verstand
               (Die frühere GHS Inden heißt ab 2013 Goltstein-Schule.)
 

Der Känguru-Wettbewerb wurde am 11. April durchgeführt!
Die Preisverteilung ist erfolgt                KaengLogo

43 Schülerinnen und Schüler der GHS Inden haben mit großem Erfolg am Wettbewerb teilgenommen. Viele haben sich jetzt schon für das nächste Jahr vormerken lassen.

Alle Schülerinnen und Schüler erhielten eine Urkunde, eine Broschüre "Mathe mit dem Känguru" mit spannenden Knobeleien und den "Preis für alle 2013", das Känguru-Drehmobil.    k-IMGA0484wb

Der mit Abstand erfolgreichste Teilnehmer der Schule war diesmal Lukas G. aus der Stufe 6.

Allen Teilnehmern nochmals herzlichen Glückwunsch!

12.4.2013 / Lösungen nach Berlin übermittelt 

Der Wettbewerb wurde pünktlich durchgeführt. Die Lösungen der GHS Inden wurden online nach Berlin gemeldet. 
Die Auswertung erfolgt zentral. Die aus den Schulen an den Mathematikwettbewerb Känguru e.V. übermittelten Daten werden elektronisch ausgewertet und die Punkte errechnet.


Jeder Teilnehmer erhält vorab 30 Punkte bzw. 24 Punkte in den Klassenstufen 5/6.

Für das erste Drittel der Aufgaben (also die ersten 8 für die Klassenstufen 5/6 und die ersten 10 für die anderen Klassenstufen) zählt jede richtig gelöste Aufgabe 3 Punkte, für das zweite Drittel 4 Punkte und für das letzte Drittel 5 Punkte.
Wird eine Aufgabe nicht gelöst, so gibt es für die entsprechende Aufgabe 0 Punkte.
Wird eine Aufgabe falsch gelöst, so werden für Aufgaben aus dem ersten Drittel 0,75 Punkte, für Aufgaben aus dem zweiten Drittel wird 1 Punkt und für Aufgaben aus dem letzten Drittel werden 1,25 Punkte abgezogen.
Dadurch, dass jeder zu Beginn 30 Punkte bzw. 24 Punkte „Stammkapital” hat, sind Punktzahlen von 0 (wenn alles falsch angekreuzt wurde) bis 150 bzw. 120 (wenn alles richtig ist) möglich.

Die 43 Schülerinnen und Schüler der GHS Inden haben die Aufgabenblätter nach Abschluss des Wettbewerbs mit nach Hause genommen.
Hier die Ergebnisbuchstaben der Aufgaben:






Känguru der Mathematik – das ist            

 

  • ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in mehr als 50 Ländern
  • ein Wettbewerb, der einmal jährlich in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird (11. April)
  • eine Veranstaltung, deren Ziel die Unterstützung der mathematischen Bildung an den Schulen ist, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll
  • ein Wettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 bzw. je 30 Aufgaben zu lösen sind
  • ein Wettbewerb mit großen Teilnehmerzahlen: in Deutschland sind sie auf über 800.000 im Jahre 2012 gestiegen
  • ein Wettbewerb, bei dem auch die GHS Inden wieder teilnimmt

Der Wettbewerb fällt in diesem Jahr auf den 11. April.

In der GHS Inden erhalten die Teilnehmer in den Klassenstufen 5/6 jeweils 24 Aufgaben in drei Schwierigkeitsstufen, in den Klassenstufen 7/8 und 9/10 gibt es jeweils 30 Aufgaben.

In der Schule führt eine verantwortliche Lehrperson die Organisation des Wettbewerbs vor Ort durch. Teilnahmeberechtigt sind Schulen, die mindestens 15 Teilnehmer melden können. In der GHS Inden nehmen 43 Schülerinnen und Schüler teil.

Der Wettbewerb finanziert sich selbst. Zur Deckung der Kosten für Vorbereitung, Organisation, Auswertung und Preise ist durch jeden Teilnehmer ein Startgeld von 2,00 Euro an die Zentrale in Berlin zu entrichten. Erfahrungsgemäß erhält jeder einen mindestens so hohen Gegenwert.

Jeder Teilnehmer des Känguru-Mathematikwettbewerbs erhält eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl und dazu eine Aufgaben-und-Lösungen-Broschüre sowie einen „Preis für alle”.

Preise sind Experimentierkästen, interessante strategische Spiele, anspruchsvolle mathematische Puzzles und viele Bücher.

Wir drücken den Teilnehmern die Daumen und wünschen ihnen viel Erfolg!

Übungs-Aufgaben:

Zum Knobeln, vielleicht auch zur Einstimmung auf den Känguru-Wettbewerb, sind hier einige Aufgaben des letzten Jahres zusammengestellt.

Lösungen dazu ... nächste Seite